Ein Hackherz für Mausi

Bei dem Rezept wird jedem warm ums Herz!

Eine echte Berliner Spezialität und mit viel Liebe zubereitet - einfach nur herrlich. Und herzlich. Und herzhaft. Gelingt übrigens immer, so wie „Wärme auf Berliner Art".

Die Zutaten

 

  • 1 kg Bio-Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Alte Schrippe
  • 2 Eier
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Scheibe Schmelzkäse

Und so wird's gemacht

Zwiebel und Knoblauch erst gefühlvoll schälen, dann leidenschaftlich klein hacken. Schrippe in einer Schale ein wohl temperiertes Bad einlassen. Dann fünf Minuten einweichen. Bio-Hackfleisch in eine Schüssel geben und zusammen mit Zwiebel, Knoblauch, Eiern, Schrippe, Senf, Paprika und Salz erst sanft massieren, dann immer kräftiger durchkneten.

Alles auf ein Brett geben und mit viel Liebe zum Detail zu einem Herz formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack-Herz hinein gleiten lassen und von beiden Seiten braten, bis es durch und knusprig ist.

Währenddessen den Schmelzkäse entblättern und Buchstaben des Namens deines Schatzes ausstechen oder -schneiden. Tisch decken und mit Blumen und Kerzen für das gewisse Etwas sorgen.

Herz aus der Pfanne nehmen, auf einem Teller anrichten, mit den Käse-Buchstaben garnieren und nach Lust und Laune mit Kräutern dekorieren. Dazu schmecken: Ketchup und Senf, Bier, warme Worte und heiße Küsse.

Mahlzeit!

Rein vegetarisch liebt es sich genau so!

Die Zutaten

 

  • 300 g Sellerie-Kartoffelstampf
  • 50 g Rote Bete Scheiben
  • 1 Ei
  • 1 Essiggurke
  • 50 g Kohlrabi
  • 50 g Sojabohnensprossen
  • 10 EL Semmelbrösel
  • 8 - 10 EL Erdnussöl

So einfach geht's

Rote Bete Scheiben, Essiggurke und Kohlrabi (geschält) in Würfel schneiden. Sojabohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen.

Alle Zutaten (Sellerie-Kartoffelstampf, Rote Bete, Ei, Essiggurke und Kohlrabi) in eine Schüssel geben und gut vermengen. Buletten formen, in Semmelbrösel wälzen und in einer Pfanne mit reichlich Erdnussöl (8 - 10 EL) von beiden Seiten gold-braun ausbraten.

Beim Wenden der Buletten sehr, sehr vorsichtig sein, denn sonst könnten sie auseinanderfallen!

Wohl bekomm's!

Noch mehr Wärme gibt es hier

„Wärme auf Berliner Art“ findet man in der ganzen Stadt – und in unserer neuen Kampagne. Schau dir an, wie wir seit einiger Zeit der Hauptstadt einheizen.