Stadtwärme und dezentrale Energieversorgung für Ihr Objekt

Wir bieten die passende Energielösung

Raum für Design zu schaffen und dabei nachhaltig zu agieren ist eine Herausforderung. Geht es um die richtige Energieversorgung für Ihr Objekt, so ist Vattenfall Ihr Partner: Ob mit Stadtwärme, mit dezentralen Anlagen oder einer Kombination, wir erarbeiten mit Ihnen das passende Konzept zur umweltschonenden Energieversorgung.

Wussten Sie schon?

Weil unsere Fernwärme zu 100 Prozent in Berlin produziert und unmittelbar zu unseren Berliner Kunden transportiert wird – nicht irgendwo in der Ferne – sprechen wir lieber von „Stadtwärme“ als von „Fernwärme“.

Mehr erfahren Sie unter: www.stadtwärme.berlin
 

3D-Gebäude Ansicht

Artboard 1 copy Artboard 1 copy
Lade-Symbol

3D-Gebäude Ansicht

Das kostenlose Whitepaper für Architekten

Erfahren Sie in unserem Whitepaper, welche Versorgungslösung die Richtige ist.

  • Wie kann man Platz durch den Einbau von Stadtwärme sparen?

  • Was muss beim Einbau von Blockheizkraftwerken beachtet werden?

  • Welche Dachgegebenheiten sind wichtig für die Errichtung von Photovoltaik?

  • Warum ein Holzpelletkessel viel Platz benötigt?
     

Stadtwärme und individuelle Energieversorgung - FAQ

Wie nutzt die Berliner Stadtwärme erneuerbare Energien?

Berliner Stadtwärme wird größtenteils in Kraft-Wärme-Kopplung produziert. Die gleich zeitige Erzeugung von Strom und Wärme in unseren Berliner Heizkraftwerken sorgt für eine sehr hohe Ausnutzung der eingesetzten Brennstoffe.

Um unser Ziel einer Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe innerhalb einer Generation zu erreichen, integrieren wir zunehmend Erzeugungsformen in unser Stadtwärmenetz, die Wärme aus erneuerbaren Energien erzeugen. Mittels moderner Power-To-Heat-Anlagen wird so z. B. Strom aus erneuerbaren Energien wie Wind- und Wasserkraft genutzt, um Stadtwärme zu erzeugen.

Nach dem Prinzip eines Wasserkochers wird dabei im Netz überschüssiger Strom genutzt, um Wasser zu erhitzen. Die anderweitig nicht speicherbare erneuerbare Energie wird somit effektiv genutzt und unsere Kund*innen profitieren von einem geringen Primärenergiefaktor.

Warum nennen wir die Fernwärme Stadtwärme?

Weil unsere Wärme zu 100 Prozent in Berlin produziert und unmittelbar zu unseren Berliner Kunden transportiert wird – nicht irgendwo in der Ferne – nennen wir sie „Stadtwärme“. Was unsere Kund*innen geliefert bekommen, ist natürlich im technischen und rechtlichen Sinn Fernwärme.

Warum individuelle Energieversorgung?

Unsere Berliner Stadtwärme ist nicht in jedem Bereich verfügbar. Deshalb bieten wir für  Liegenschaften, die zu weit vom Stadtwärmenetz entfernt liegen, eine individuelle Energieversorgung an. Dabei schöpfen wir aus einem breiten Anlagenportfolio und setzen auf Versorgungskonzepte perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Kund*innen. Egal ob Wärme, Kälte oder Strom – mit der dezentralen Energieversorgung gewährleisten wir eine zuverlässige und umweltschonende Energielieferung.

Was bedeutet individuelle Energieversorgung für uns?

Der Begriff individuelle Energieversorgung beschreibt, wie der Name schon verrät, eine vom allgemeinen Energienetz unabhängige Energieversorgung. Die dezentrale Energieversorgung bieten wir über das Modell des Contractings an: Reguliert durch einen wechselseitigen Vertrag, planen, errichten, betreiben und warten wir auf Wunsch des Kunden verschiedenste dezentrale Anlagen.

Die Kund*innen wiederrum verpflichten sich auf eine zumeist zehnjährige Nutzung der in der Anlage erzeugten Energie und bezieht diese von uns.

Der Vorteil daran: Durch unsere langjährige Erfahrung bieten wir unseren Kund*innen kompetente Beratung und eine möglichst effiziente, umweltschonende und unkomplizierte Betriebsführung.

Bieten wir auch dezentrale Energieversorgung mit regenerativen Energien an?

Ja, die bieten wir an! Vattenfall hat es sich zum Ziel gesetzt, innerhalb nur einer Generation Energie komplett ohne fossile Brennstoffe zu erzeugen. Die individuellen Energieversorgung mit regenerativen Energien ist ein wichtiger Baustein zum Erreichen dieses Ziels.

So führen wir in unserem Anlagenportfolio unter anderem Solarthermie und Photovoltaikanlagen, die Wärme bzw. Strom zu 100 Prozent aus regenerativen Energien erzeugen – nämlich der Sonne. Setzen wir Blockheizkraftwerke ein, so steht unseren Kund*innen auch immer die Möglichkeit offen, diese mit klimaschonendem Biomethan zu betreiben.

Darüber hinaus stellen Holzpelletkessel eine CO2-neutrale Art der individuellen Energieversorgung mit regenerativen Energien dar. Hier setzen wir als Brennstoff auf Holzpellets aus gepressten Sägespänen, einem Abfallprodukt des nachwachsenden Rohstoffs Holz.

Anmeldung zu den Vattenfall Energie-News

*Pflichtfelder